Liebe Sportlerinnen,
liebe Sportler,

nach der durchgeführten Bund-Länder-Beratung am 03.03.2021, hat der Hamburger Senat gestern beschlossen,
die Eindämmungsverordnung anzupassen, jedoch wird der bestehende Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie grundsätzlich in Hamburg bis zum 28. März 2021 verlängert.

Ab Montag, den 08.03.2021 können die Hamburger Sportvereine zwar grundsätzlich wieder öffnen, erlaubt sind jedoch nur Kurse für maximal 20 Kinder (unter 14 Jahren) oder Gruppen von maximal fünf Personen aus zwei Haushalten. Alle Kurse müssen hierbei draußen stattfinden!

Frühestens, ab dem 22. März 2021 können Kleingruppen (Gruppen/Erwachsene von maximal fünf Personen aus zwei Haushalten) dann auch wieder innerhalb von Sporthallen bzw. Sportzentren aktiv werden.

  • Voraussetzung ist hierfür immer ein tagesaktueller negativer Corona-Schnelltest aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
  • Alle oben genannten Regelungen gelten ebenfalls nur, wenn die Inzidenz (für mindestens 14 Tage) zwischen 50-100 liegt.

Der organisierte Hamburger Vereinssport wird meines Erachtens mit dieser Regelung ad absurdum geführt, weil eine diesbezügliche Umsetzung für alle Beteiligten/ Betroffenen – sowohl faktisch als auch nach wirtschaftlicher Betrachtungsweise – nicht durchführbar ist.

Im Interesse unserer Mitglieder, Mitarbeiter, Freiberufler, Übungsleiter und zur Wahrung unseres Vereinsvermögens, werden wir somit die weitergehenden Beschlüsse, der für den 22.03.2021 geplanten Bund-Länder-Beratung abwarten und hoffentlich am 29.03. oder spätestens am 06.04.2021 (nach Ostern) unsere „Türen“ für unseren Vereinssport wieder – mit Sinnhaftigkeit und Verstand – öffnen.

Es ist zwar grundsätzlich zu begrüßen, dass Vereinssport überhaupt wieder möglich ist und es mit einem Stufenplan und Differenzierung in die richtige Richtung geht, jedoch bitte nicht mit diesen -oben genannten- „Spielregeln“ …

Wir werden uns auch weiterhin, für die zeitnahe Aufnahme des Vereinssports im Hamburger Süden, gegenüber der Politik und dem Hamburger Sportbund „stark machen“ und uns für sinnhafte Regelungen einsetzen – Versprochen! 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Lieben Gruß

Hartmut Wirl
(Geschäftsführer)


Corona-Schutzkonzepte und Informationen


Infoschreiben zur Beitragszahlung während der Corona-Zeit!!!


-------------------------------------------------
Wir sind ein großer gesundheitsorientierter und innovativer Sportverein im Süden von Hamburg und möchten Ihnen mit unserer hochwertigen Angebotspalette ein aktiver und kompetenter Partner bei der Erreichung Ihrer Ziele sein.
Das in verkehrsgünstiger Lage gelegene Sport- und Freizeitzentrum des TuS Harburg verfügt über ausreichend kostenfreie Parkmöglichkeiten für seine Mitglieder, Kunden und Gäste.
Neben einem gesundheitsorientierten Gerätetrainingsbereich und einem großen lichtdurchfluteten Kursraum für GroupFitness verfügt das Sportzentrum ferner über ein Schwimm-/ Bewegungsbad für AquaFitness und Schwimmen und eine sehr gut beleuchtete und vollständig beheizte Fünf-Feld Tennishalle sowie mehrere Saunen mit Sonnenterrasse und Ruheräumen zum Entspannen. 

Für das leibliche Wohl wird ebenfals bestens gesorgt. Das Restaurant Freistil versteht es seine Gäste mit Speisen und Getränken zu verwöhnen und dabei den Geldbeutel zu schonen.

Wir freuen uns auf Sie - egal wann, wo und wie!
Melden Sie sich doch einfach bei uns